Lebensfreude

Pulsdiagnose

Eine der wichtigsten Diagnosetechniken in der alten Wissenschaft von Ayurveda ist die Pulsdiagnose oder Nadi vijñan.

Pulsdiagnose ist die alte Kunst und Wissenschaft, den bestehenden Status von Körper und Geist einer Person zu erkennen. Nadi oder Puls ist der Vitalfluss der Energie oder des Lebens, das wie ein subtiler Kanal durch den ganzen Körper geht. Jede Zelle in unserem Körper sendet ihr eigenes, einzigartiges Signal an das Herz über verschiedene lebenswichtige Organe und den Blutstrom. Diese Praanic Energieströme werden dann komprimiert in rhythmisches pulsieren und ermöglichen dem erfahrenen Ayurveda Arzt das Blut zu fühlen, das vom Herzen kommt.

Ein erfahrener Arzt, der den Puls nimmt, wird mehr als nur die Schläge zählen. Die Funktion und Gesundheit der gesamten Körper-Geist-Konstitution kann vom Puls bestimmt werden, einschließlich der Ausgeglichenheit der Doshas, der Gesundheit verschiedener Organe, vorausschauende Warnsignale für mögliche
Probleme, die später auftreten können.

Durch das frühzeitige Erkennen von Symptomen können Unausgeglichenheiten und Krankheiten im Körper mit vorbeugenden Maßnahmen behandelt werden, um das Problem zu korrigieren, bevor es sich als großes Problem manifestiert.

Der Puls ist das pulsierende Blut in den Arterien, das vom Herz weg fließt. Das Blut transportiert Nährstoffe zu jeder Zelle des Körpers, ebenso wie gleichzeitig
chemische Reaktionen in den Zellen. Intelligenz findet man im Blut in den Informationen, die es in jede Zelle überträgt. In Ayurveda wird dieser Informationsfluss, der durch das Blut erfolgt, in 5 Elemente aufgeteilt:

Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum (Äther).

Dies sind die wissenschaftlichen Bausteine von Ayurveda. Die 5 Elemente nimmt man, um in einfachen Worten zu erklären, was die Wissenschaft in komplexen Experimenten bestimmt. Diese Elemente verbinden in drei verschiedenen Wegen die physikalische Form.

Dies sind die Doshas, psycho-physiologische Funktionsprinzipien des Körpers.

Die drei Doshas sind Vata - verbindet die Elemente Luft und Raum.
Pitta – ist Feuer und ein Aspekt des Wassers.
Kapha – ist Wasser und Erde.

Wir können die Doshas in der Qualität und der Textur finden, die im Puls gefühlt werden. Diese Unterschiede zu finden, ist es was Ayurveda in über 5000 Jahren verfeinert hat.

Der Puls kann wie ein Buch gelesen werden. Das Ziel dieser Analyse ist nicht die Bestimmung der Wirksamkeit des Pulses als Diagnose Methode, sondern die Methodik den Puls als diagnostisches Werkzeug zu verstehen. In der ayurvedischen Medizin ist der Puls in Verbindung mit Darshana (Observation and Inspektion) und Prashna (Befragung). Alle diese Drei müssen eingesetzt werden, um eine vollständige Diagnose zu erhalten.

Vata = Luft und Raum.

Wenn Vata gestört ist, wird unsere Konstitution trocken. Wir leiden unter strukturellen Problemen wie Arthritis, Osteoporose, chronischen Gelenkschmerzen, einem unsicheren Geist, Schlafstörungen, Tinnitus, negativem Denken, Entscheidungsprobleme, zeitweiligen Gemütsschwankungen und einem Geist, der non-Stopp arbeitet und macht uns unglücklich. Unsere körperliche Flexibilität nimmt ab und wir spüren mehr und mehr Schmerzen.

Pitta = Feuer und Wasser.

Pitta steht hauptsächlich für unsere Verdauung, um alle wichtigen Nährstoffe zu erhalten. Das heißt, wenn Pitta unausgeglichen ist, dann können wir viel Säure bilden, Sodbrennen, Aufstoßen, keine Energie, Konzentrationsprobleme, Hautirritationen, Stuhlgang, Bluthochdruck, Blasenentzündung, Nierenproblemen, weniger Libido, starken Stress. Das lethargische Gefühlt beeinflusst sehr stark unser Privat- und Berufsleben.

Kapha = Wasser und Erde.

Kapha steht in Verbindung mit unseren Organen, Blut und Flüssigkeitssystem. Eine Kapha-Störung wirkt sich in unserem Immunsystem , Organe wie Leber und Herz, verursacht Migräne, chronische Kopfschmerzen, Hormon (Perioden- Wechseljahresprobleme), Wasseransammlung, hohes Cholesterin, Muskelprobleme, hohen Blutzucker, Krebs, Augenprobleme und es beeinflusst unser langes, gesundes Leben.